NEU: HAK-Media Perg

Handelsakademie für Kommunikation und Medieninformatik

Ab kommendem Schuljahr 2017/18 wird am Standort der Handelsakademie Perg auch die sogenannte "HAK-Media - Handelsakademie für Kommunikation und Medieninformatik" angeboten werden. "Die Bewilligung wurde vom Bildungsministerium erteilt, die Vorbereitungen sind bereits in der Endphase, die Informationen an die Öffentlichkeit sind im Laufen, und es zeigt sich enormes Interesse durch die Rückmeldungen der Eltern und Schüler/innen", freut sich Schulleiterin Gabriela TEUBENBACHER über den Zuspruch und die Aufwertung des Schulstandortes durch diese innovative Ausbildungsschiene.


Die HAK-Media ergänzt die bewährten Kernkompetenzen der Handelsakademie-Ausbildung im Bereich der Wirtschaft mit jenen im Bereich der modernen Informationstechnologien durch ein sehr attraktives Angebot an neuen Gegenständen, wie zB “Medieninformatik”, “Internet, Social Media und Kommunikation”, “Netzwerkmanagement”, “Wirtschafts- und Organisationspsychologie” und “Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit”, wodurch der Nachfrage am Arbeitsmarkt nach wirtschaftlich gebildeten Absolventen/innen mit erweiterten Fähigkeiten im Bereich der neuen Medien, der Öffentlichkeitsarbeit etc entsprochen wird.


Die Schüler/innen dieser neuen HAK-Ausbildungsschiene konzentrieren sich dabei nur noch auf eine lebende Fremdsprache (Englisch) und widmen sich anstatt Französisch oder Russisch (beides wird in der HAK-Classic in Perg nach wie vor angeboten), auf die neuen Informationstechnologien (wobei eine zweite lebende Fremdsprache als Freigegenstand möglich ist).


Die Ausbildung umfasst neben der bewährten kaufmännischen HAK-Ausbildung samt Diplomarbeitserstellung, Übungsfirma etc zusätzliche Bereiche wie interne und externe unternehmerische Kommunikationsprozesse, Web-2.0-Instrumente und moderne Bild- und Videoübertragung, Planung und Umsetzung von Kommunikationsstrategien, Öffentlichkeits- und Pressearbeit, Organisations- und Kommunikationsstrukturen, sowie den Umgang mit und den strategischer Einsatz von neuen Medien.


Die HAK-Media startet im Schuljahr 2017/18 exklusiv mit nur einer Klasse und ist nicht als Konkurrenz, sondern als Ergänzung zur ohnedies bewährten Handelsakademie (mit ihren attraktiven Ausbildungsschwerpunkten) gedacht.